INTEGRA

Weibliche Genitalverstümmelung beenden !

Der Deutsche Frauenring e.V. unterstützt in zwei langjährigen Projekten in Burkina Faso Frauen im Kampf zur Überwindung der weiblichen Genitalverstümmelung (FGM).

Bericht des UN-Generalsekretärs anlässlich der 56. UN-Frauenrechtskommission zu FGM (17 S.; Englisch; u.a. UN-Sprachen):

http://www.un.org/ga/search/view_doc.asp?symbol=E/CN.6/2012/8

Dazu arbeitet der DFR e.V. fachlich konstruktiv mit verschiedenen Institutionen im Netzwerk INTEGRA - Deutsches Netzwerk zur Überwindung weiblicher Genitalverstümmelung zusammen. Finden Sie mehr dazu auf der INTEGRA Webpage !


Aktuelles von INTEGRA

Nächster Sitzungstermin ist in München am 23. Januar 2016 von 10.30 bis 16.30 Uhr, Seidlvilla Verein e.V., Nikolaiplatz 1b, 80802 München. Über den Stand der Vorbereitungen informiert Sie gern unsere Vertreterin.

Mit INTEGRA weisen wir auf die Studie zur Problematik von FGM im südlichen und zentralen Irak hin:

Civil Society Activists and Medical Researchers
from the South Central Area of Iraq. Ed. by Qadisiyah Governorate Iraq 2014 http://www.wadinet.de/blog/wp-content/uploads/2014/07/FGM-study-SouthCentral-Iraq-2014.pdf

***

Am 16. 12. 2011 fand im Auswärtigen Amt ein Treffen mit NGOs statt, die im Ausland Projekte gegen FGM unterstützen oder betreuen. Diese Einladung wurde von den NGOs sehr positiv bewertet, da die Bund-Länder-AG zu FGM auf Bundesregierungsebene damit fortgesetzt wird.

Interview zur weiblichen Genitalverstümmelung
Im September 2011 befragte Franziska Dahms für ihre sozial-pädagogische Diplom-Arbeit an der Evangelischen Fachhochschule Berlin „Weibliche Genitalverstümmelung in Europa“ mehrere Akteure und Akteurinnen von Integra zu Handlungs- und Sichtweisen von deutschen Organisationen.
Lesen Sie die Passage der Antworten von Gudrun Haupter, DFR Ausschuss Internationale Arbeit. G. Haupter, die den DFR zusammen mit Gertraude Kämpf und Anna-Maria Bleckmann bei Integra vertritt, hat das Interview zwecks besserer Lesbarkeit überarbeitet. Mit der Autorin F. Dahms ist abgesprochen, dass wir das Interview auf die DFR-Homepage setzen dürfen.

Literaturliste von Integra, dem deutschen Netzwerk zur Überwindung der weiblichen Genitalverstümmelung (Stand Nov. 2011 mit Quellen- und Bezugsangaben sowie Hinweise auf die Webseiten der Integra-Akteure).

Die im Netzwerk zusammengeschlossenen Akteure und Akteurinnen listen ihre Publikationen in deutscher, französischer oder englischer Sprache auf. Das Spektrum ist umfassend: Literatur, Filme, Kinospots, Musik, Fact sheets, Studien, Umfragen, Informations- und Arbeitsmaterial, Flyer, Erfolgreiche Ansätze und  Rechtsperspektiven.

Die Wanderausstellung des DFR mit dem Titel: "Weibliche Genitalverstümmelung - Was geht uns das an?" ist dort mit aufgelistet. Mehr dazu ...

Artikelaktionen

Titelblatt PPP Afrikaprojekte 2011


 

change.org
 

Unsere Projekte

Logo_Gv.png

Frauen kommunal aktiv

Hilfetelefon