11.01.2017: Abschaffung des Minijobs war Thema einer Diskussion mit Staatssekretärin Elke Ferner in Berlin

Unser Präsidiumsmitglied Irmgard Pehle war Mitglied der Delegation, die sich im Dezember vor laufender Kamera mit der Staatssekretärin aus dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend traf. Der Beitrag wird am 12.1.2017 um 22:10 Uhr im WDR (FrauTV) gesendet.

Mit einer Petition wollen Gleichstellungsbeauftragte aus Ostwestfalen auf die Risiken der Minijobs für Frauen hinweisen. Denn mehr als Zweidrittel aller Minijobber sind Frauen. Was zunächst wie ein netter Nebenverdienst aussieht, führt auf lange Sicht zum Beispiel in die Altersarmut, weil zu wenige Rentenansprüche erarbeitet werden.

Wer diese Sendung verpasst, kann über den Link www.frautv.de den Beitrag noch ein ganzes Jahr abrufen.

Artikelaktionen

 

change.org
 

Unsere Projekte

Logo_Gv.png

Frauen kommunal aktiv

Hilfetelefon