19.12.2016: Westafrikaprojekte des DFR brauchen unsere regelmäßigen Spenden für die kontinuierliche Arbeit

Zur Weihnachtszeit möchten wir Sie an unsere beiden Westafrikaprojekte in Burkina Faso und Togo erinnern.

19.12.2016: Westafrikaprojekte des DFR brauchen unsere regelmäßigen Spenden für die kontinuierliche Arbeit

Männer, Frauen und Kinder werden in den Schulungsmaßnahmen erreicht

 

In diesem Jahr erhielten wir dankenswerterweise wieder großzügige Spenden, so etwa 4.000 EUR von Freunden von Agnes Schmidt für die Partnerin in Togo. Agnes Schmidt und ihr Freundeskreis sorgen durch ihre langjährigen Spenden für den Erhalt und die Pflege unserer Partnerschaft. Der DFR-Ortsring Lörrach spendete 700 EUR und die Delegierten der DFR - Bundesvorstandes sammelten im Oktober 320 EUR.

Wir möchten Sie bitten, unsere Projektpartnerinnen bei Ihren Weihnachtsspenden zu bedenken und danken allen, die bereits gespendet haben herzlich auch im Namen der Partnerinnen vor Ort.

            Der DFR ist seit Jahrzehnten Partner dieser beiden Frauenprojekte: in Burkina Faso arbeitet die Partnerin A.F:D. (Association Féminine Songmanègre pour le Développement) erfolgreich mit Abschwörungszeremonien und Zertifikaten in einer Serie von Dörfern an der Überwindung der weibliche Genitalverstümmelung (FGM). Zudem unterstützen wir mit der Partnerin Entr’aide des Femmes Burkinabè (EFB) das Studentinnenwohnheim BRIGITTE PROSS.

            In Togo hat bei unserer Partnerin im Projektdorf Danyi Atigba weiterhin die Nähausbildung im Jugendbildungszentrum CJDA Vorrang. Gut gewartete Maschinen, zweckmäßige Ausrüstung und Materialien für die Lehre und für das Herstellen von Konfektion sind unabdingbar. Die Konfektion wird Kundinnen angeboten, die für Familienanlässe aus der Stadt in „ihr“ Dorf kommen, aber auch Touristinnen, die das Dorf und die Umgebung des Plateaus wegen der Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten besuchen. Außerdem finanzieren wir dort die Ausstattung der Jugendbibliothek, die aus einer Bücherecke hervorgehend, nun professionell von einer Verwalterin aufgebaut wird, einen Französischkurs zur Vorbereitung auf die Gesellenprüfung und zur besseren Beherrschung der Sprache und Gesprächskreise über das Machtverhältnis von Mann und Frau, Pubertät, Vermeidung von unerwünschten Schwangerschaften und von HIV/AIDS.

Wenn Sie mehr lesen wollen, finden Sie aktuelle Informationen  http://www.deutscher-frauenring.de/aktivitaeten/projekte/westafrika oder in den Spendenbriefen für Burkina Faso und Togo von Gudrun Haupter,unserer Koordinatorin für die Projektpartnerschaften des DFR.

Wir freuen uns über Ihre Spende auf das Konto bei der Sparkasse Emden

IBAN-Kto. DE52 2845 0000 0000 014894

und wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Weihnachtsfest

und einen guten Start in das Neue Jahr.

 

 

Artikelaktionen

 

change.org
 

Unsere Projekte

Logo_Gv.png

Frauen kommunal aktiv

Hilfetelefon