3.08.2017 Teilnahme an der Gedenkveranstaltung der ezidischen Frauenrates Berlin e.V.

Wir waren heute bei der Gedenkveranstaltung des Êzidischen Frauenrates Berlin e.V. Sie haben heute an den 3. August 2014 erinnert, an dem der genozidiale Angriff des sog. IS gegen Kurd*innen im Sengal stattfand. Im Zuge dieser Übergriffe wurden nach inoffiziellen Zahlen 5000 Frauen und Mädchen verschleppt und auf (Sex)-Sklavenmärkten verkauft. Daher ruft der Êzidischen Frauenrates Berlin dazu auf, den 3. August zum internationalen Aktionstag gegen Feminizid zu machen! Seit Juni kooperieren wir mit den êzidischen Frauen und unterstützen ihre Arbeit zur Stärkung der Frauen!

Artikelaktionen

UNTERSCHREIBEN
Sie unsere Online-Petition!

change.org
 

Unsere Projekte

Logo_Gv.png

Frauen kommunal aktiv

Hilfetelefon