Personal tools

20.02.2019 Sondervorstellung zum Kinostart "Die Berufung" über Ruth Bader Ginsburg

DFR-Landesverband Berlin unterstützt in Partnerschaft in Berlin die Vorführung des Films "DIE BERUFUNG - IHR KAMPF FÜR GERECHTIGKEIT“ am 20.02.2019 im Kino International, Karl-Marx-Allee 33, 10178 Berlin

Filmbeginn: 19.00 Uhr mit anschließender Podiumsdiskussion.

Der Film von Mimi Leder ist eine Hommage an Ruth Bader Ginsburg. Sie ist eine vorn drei Richterinnen am Supreme Court und in den USA längst als Ikone der Frauenrechtsbewegung berühmt. R.B.G, 85 Jahre alt, wird in dieser Leinwandadaption ihrer frühen Karrierejahre gewürdigt. Das Biopic DIE BERUFUNG erzählt vom emanzipatorischen Kampf jener kongenialen Frau, die an Gerechtigkeit glaubte und mit einem bahnbrechenden Fall vor Gericht zog. Im temporeichen Schlagabtausch mit scheinbar unbelehrbaren Justizvertretern bewies R.B.G. Scharfsinn und Geisteswitz. Eine inspirierende Geschichte, die unter der gegenwärtigen Präsidentschaft der USA aktueller kaum sein könnte.

Am 20.2. spricht in Berlin bei der Voraufführung Bettina Limperg, Präsidentin des Bundesgerichtshofs, das Grußwort.

Es diskutieren nach dem Film:
Bundesministerin der Justiz Dr. Katarina Barley
Dr. Maria Wersig, Präsidentin Deutscher Juristinnenbund
Dr. Emilia Roig, GF Center for Intersectional Justice
Moderation: Teresa Bücker, Chefredakteurin EDITION F

Die Einladung finden Sie auch hier.

Ab dem 7. März 2019 kommt der Film in die deutschen Kinos und wird von der Oscar-nominierten Felicity Jones verkörpert. 

Zur offiziellen Filmwebsite: http://www.dieBerufung-derFilm.de

This is themeComment for Wink theme