Personal tools

Bundesvorstand

Dem Bundesvorstand gehören an:

  1. die Mitglieder des Präsidiums
  2. die Vorsitzenden der Landesverbände
  3. die Vorsitzenden der Ausschüsse
  4. die Vorsitzenden der angeschlossenen Verbände.

Der Bundesvorstand tagt einmal pro Jahr. Das Präsidium, die Bundesgeschäftsstelle und die Fachausschüsse liefern ihren Jahresbericht. Der Bundesvorstand berät über das Programm des folgenden Jahres und gestaltet durch seine Beschlüsse die Arbeit des DFR-Bundesverbandes.

 

Im Jahr 2017 traf sich der Bundesvorstand am 12. und 13. Oktober in Hannover und stimmte über die zehn eingereichten Anträge ab. Das Präsidium nimmt die Arbeitsaufträge an und wird an der Umsetzung der Beschlüsse arbeiten. 

Genehmigte Anträge/Beschlüsse Oktober 2017: 

1. Antrag des LV Schleswig-Holstein mit Ortsring Lübeck: Rente für Erziehungszeiten überarbeiten 

2. Antrag des Präsidiums: Neuer Ausschuss "Junge Frauen"

3. Antrag des Rechtsausschuss: Novellierung des Ehegattensplittings; Durchsetzung Istanbul-Konvention; Einführung eines Partie-Gesetzes

4. Antrag LV Hamburg: Einführung Gender-Budgeting

5. Antrag Ausschuss für Medien-und Öffentlichkeitsarbeit: Umsetzung CEDAW; Thematisierung UN-Frauenrechtskonvention in entsprechenden Studiengängen 

6. Antrag Ausschuss für Wirtschaft, Finanzen und Verbraucher*innen: Neugestaltung Erwerbs-und Sorgearbeit

7. Antrag Ausschuss für Medien-und Öffentlichkeitsarbeit: Verwendung der weiblichen Sprachform 

8. Antrag Präsidium: Anerkennung Studien-und Ausbildungszeiten für die Rente

9. Antrag Präsidium: Steuerklasse IV/ Faktorverfahren 

Kampagne Parität

change.org

 

Hilfetelefon

 

Ihre Hilfe kommt hier an!

Hilfe zur Selbsthilfe 

Stichwort WESTAFRIKA
DEUTSCHER FRAUENRING e.V.
IBAN DE52 2845 0000 0000 014894
BIC BRLA DE21EMD
Sparkasse Emden

This is themeComment for Wink theme