Personal tools

15.05.2019 OR Gelnhausen

Wir besuchen die ehemalige Baumschule Müller.
Wann 15.05.2019
von 14:30 bis 16:00
Wo Casino, Mehrzweckraum, Seiteneingang Brüder-Fischinger-Straße, Gelnhausen
Termin übernehmen vCal
iCal

Im Sommer 2015 hat das BWMK (Behinderten-Werk Main-Kinzig e.V.) das 15.000 Quadratmeter große Gelände der ehemaligen Baumschule Müller in Linsengericht-Altenhaßlau angemietet, einem Ortsteil der Kreisstadt Gelnhausen. Die Tochterfirma des BWMK, „Grün&Grün“, ist ein Inklusionsbetrieb, in dem Menschen mit und ohne Handicaps unter tariflichen Bedingungen in der Garten- und Landschaftspflege tätig sind.

Bekannt ist das Gelände auch durch den Wochenmarkt am Glashaus, der von Mai bis Oktober jeweils samstags von 9 bis 14 Uhr viele Besucher zum Einkaufen und Genießen einlädt.
Beginn der diesjährigen Wochenmarktsaison am Glashaus wird am Samstag, 5. Mai 2019, sein.
Seit Januar 2018 ist auf dem Areal außerdem eine Arbeitsgruppe aus Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen beschäftigt, die Kräuter und seltene Gemüse in Hochbeeten anbaut und direkt vor Ort verkaufen wird. „Das große Gelände bietet unter dem Gesichtspunkt Naturnähe und Biodiversität großes Potential“, so Projektleiterin Christa Hummel. Neben dem Gemüseanbau soll im Laufe des Jahres in Zusammenarbeit mit dem Landschaftspflegeverband MKK im Rahme des Projekts „Main-Kinzig blüht“ ein Naturgarten entstehen und ein Paradies für Vögel und Insekten werden.
Neu auf dem Betriebsgelände ist die professionelle Speisepilzzucht. In einer entsprechenden Anlage werden Edelpilze wie Shiitake und Kräuterseitlinge für Gastronomie und Privatkunden angebaut.

Weitere Informationen und Kontakt des Ortsrings Gelnhausen finden Sie unter:
www.deutscher-frauenring.de/gelnhausen

DIE BERUFUNG

DIE BERUFUNG - IHR KAMPF FÜR GERECHTIGKEIT

Kinostart 7.3. DFR ist Unterstützerin

Anerkannter Bildungstraeger_cmyk_klein_tr.png

Kampagne Parität

change.org

 

This is themeComment for Wink theme