Landesverband Berlin

                      

                  Programm 2017


12.04.2017  DFR-Kampagne 50-Prozent Frauen in den Parlamenten

In diesem für Europa so wichtigem Wahljahr wollen wir uns mit der Frage beschäftigen, wie wir die DFR-Kampagne unterstützen können. Gleichzeitig können wir bei dieser Gelegenheit unsere neue Bundesgeschäftsstelle kennenlernen. Treffpunkt:

UCW (Unternehmer- und Gründerinnenzentrum Charlottenburg-Wilmersdorf), Sigmaringer Str. 1, 10713 Berlin - 3. Stock                Zeit: 18.00 - 20.00 Uhr

(U 7- Station Blissestr.)

Gäste zur Unterstützung der Kampagne sind herzlich willkommen!                                                                              

 

16.03.2017  Situation ezidischer Frauen als Überlebende von Kriegsverbrechen

Informationsgespräch mit Dr. Leyla Ferman (Platform for Women Held in Captivity) und Nujiyan Günay (Ezidischer Frauenrat Berlin)

 
Ort: UCW - Unternehmerinnencentrum Charlottenburg-Wilmersdorf, Sigmaringer Str. 1, 10713 Berlin                                  Zeit: 10.00 - 12.00 Uhr

Eine Kooperationsveranstaltung des Deutschen Frauenring Landesverband Berlin e.V. (DFR) mit dem Frauennetzwerk für Frieden e.V. (FNF), der Platform for Women Held in Captivity und dem Êzidischen Frauenrat Berlin.

Moderation: Marion Böker (Deutscher Frauenring) und Margret Otto (Frauennetzwerk für Frieden)  

Einladung zum Ausdrucken (PDF)                               

 


15.02.2017  Hebron - vom pulsierenden Stadtzentrum zur Geisterstadt (Präsentation mit Film u. anschließender Podiumsdiskussion)

Ort: UCW - Unternehmerinnencentrum Charlottenburg-Wilmersdorf, Sigmaringer Str. 1, 10713 Berlin                                  Zeit: 19.00 Uhr

Sondos Azza u. Ayat Jabari, 2 Aktivistinnen von "Youth Against Settlements (YAS)" aus Palästina, schildern uns Eindrücke zur Lebensrealität in Hebron. Sie berichten über ihren gewaltfreien Widerstand gegen Abriegelung und Teilung der Stadt und ihren Einsatz zur Verwirklichung der Menschenrechte.                                             Auf dem Podium wird Englisch gesprochen - Unterstützung für Übersetzung ist gewährleistet.                                                     Eintritt ist frei - Gäste sind herzlich willkommen!

 

18.01.2017  Cornelia Schleime "Ein Wimpernschlag"                                                  Führung durch die Ausstellung                                

Ort: Berlinische Galerie , Alte Jakobstr. 124 - 128, 10969 Berlin                   Zeit: 16.30 Uhr,  erm. Eintritt: 5,00 € (max. 22 Teilnehmer)                                           Gäste sind herzlich willkommen!                               

Interessent*innen bitte anmelden unter: dfr-berlin@web.de              Anschließend treffen wir uns für einen gemeinsamen Imbiss im ChàChà Berlin, Friedrichstr. 63, 10117 Berlin (Selbstkostenbeitrag) 

 

 

Der Landesverband Berlin plant im weiteren Verlauf des Jahres folgende Themen für seine Arbeit aufzugreifen:                                                   

 - Wohnungspolitik in Berlin: Wie wird das Grundrecht auf Wohnen umgesetzt? 

- Die Istanbul-Konvention: Was verändert sich für Deutschland nach der Ratifizierung?

- Bundestagswahlen 2017: Welche politischen Forderungen sind uns wichtig?

Veranstaltungstermine zu den genannten Themen werden noch bekannt gegeben. 

Haben Sie Interesse, ein Thema oder mehrere Themen mitzugestalten?   Dann freuen wir uns über Ihre Mail an:  dfr-berlin@web.de                      

 

 

 

Programm 2016

 

13.01.16  Neujahrstreffen des LV Berlin

 Ort: Bundesgeschäftsstelle, Brandenburgische Str. 22, 10707 Berlin

 Zeit: 17.00 Uhr


31.01.16  Sondervorführung des Films "Suffragetten"

Ort: Kino International, Karl-Marx-Allee 33

Zeit: 11.30 Uhr

 

01.03.16  FrauenInfoTag "Rund um den Beruf"

Ort: Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin

Zeit: 11.00 - 15.00 Uhr

Der Tag wird unter dem Aspekt "Markt der Möglichkeiten - Infos für Frauen auf dem Weg in und durch ihr Berufsleben" gestaltet. Informationsstände stehen bereit, es wird Workshops und ein World-Café mit Informationen zur Zukunftsgestaltung von Frauen jeden Alters geben. Wir sind dabei!

 

13.04.16  Ausstellung "Berlin - Stadt der Frauen : 20 Biographien erzählen Geschichte"

Ort: Ephraim-Palais, Poststr. 16, 10178 Berlin

Zeit: 17.45 Uhr

In Zusammenarbeit mit dem Lette-Verein wird aufgezeigt, wie sich vor 150 Jahren die gesellschaftliche Teilhabe von Frauen auch durch Entwicklung von Ausbildungsangeboten verändert und entwickelt hat.     Gemeinsamer Besuch der Ausstellung mit Führung.  Kosten: Eintritt incl. Führung 9,00 €.                                                                                        

30.05.16  Filmpräsentation "Sonita" 

Ort: Kino Moviemento, Kottbusser Damm 22,  10967 Berlin       

Zeit: 19.30 Uhr , Eintritt: 6 €

Zum Inhalt des Films: Die 17-jährige Sonita aus Afghanistan lebt als Flüchtling im Iran. Ihr Lebenstraum ist es, eine Karriere als Sängerin zu starten. Wird sie ihren Lebensplan gegen ihre Familie verwirklichen können, die Sonita gegen eine Geldzahlung mit einem unbekannten Ehemann verheiraten will?

Im Anschluss an die Filmvorführung gibt es eine Podiumsdiskussion zum Thema"Kinderheirat". Diskussionsteilnehmerinnen:                                 Dr. Halima Alaiyan (Stiftung Talat-Alaiyan), Petra Koch-Knöbel (Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte Friedrichshain-Kreuzberg, Koord. des Berliner Arbeitskreises gegen Zwangsheirat), Julia Alexa Barde (Terre des Femmes). Moderation: Marion Böker (DFR, Präsidium)

 

14.09.16 "Wenn man es ernst mit dem Frieden meint, dann muss man die Frauen ernst nehmen"  (Leitspruch "Women.Seriously") 

Vortrag mit Diskussion: Margret Otto (Frauennetzwerk für Frieden)

 Am 24.9.2016 feiert das Frauennetzwerk für Frieden sein 20jähriges Jubiläum in Bonn. Margret Otto wird uns über die Arbeit berichten und mit uns diskutieren, z.B. welche Friedensarbeit von Frauen geleistet wird und welche Geschlechterrollen im Kontext von Krieg und Frieden zu finden sind.

Treffpunkt: Bundesgeschäftsstelle des DFR, Brandenburgische Str. 22, 10707 Berlin, 17.00 Uhr

Gäste sind herzlich willkommen!

 

02.11.16 "Das neue Prostitutionsgesetz - Was verändert sich vor Ort?"

Im März hat der Bundestag Maßnahmen zum besseren Schutz von Prostituierten beschlossen. Was hat sich durch das Gesetz verändert? Sind weitere Maßnahmen notwendig? Ein Diskussionsabend mit Marion Böker (Bundesvorstand Deutscher Frauenring), Sandra Cegla (Bundesvors. d. Deutschen Staatsbürgerinnen-Verbands e.V.) und Monika Nürnberger vom Frauentreff OLGA.                                                  

Wo? Frauentreff OLGA, Kurfürstenstr. 40, 10785 Berlin, 18.00 Uhr

Gäste sind herzlich willkommen - diskutieren Sie mit uns!

Bericht von der Veranstaltung:

Rund 25 Frauen und einige Männer folgten der Einladung. Vertreterinnen vom Deutschen Frauenring, dem Deutschen Staatsbürgerinnenverband und von OLGA diskutierten auf dem Podium und waren sich einig, dass das neue Prostitutionsgesatz, ab ab Juli 2017 auch in Berlin umgesetzt werden soll, kaum Verbesserungen an den Zuständen auf dem Straßenstrich bringen wird. 

Das neue Gesetz sieht eine Kondompflicht für Freier, verpflichtende Anmeldung und Gesundheitsprüfung für Prostituierte und eine Zuverlässigkeitsprüfung für Bordellbesitzer vor. Ziel ist u.a. gegen Zwangsprostitution vorzugehen.

Das Gespräch muss auch nach Einführung des Gesetzes zwischen Anwohnern, Politikern und Prostituierten fortgeführt werde, um mittelfristig eine Verbesserung der Situation zu erreichen.

 

 

 

Programm 2015

04.02.15  Der Deutsche Frauenring stellt sich vor: "Vitamin B für Damen - Frauenverbände stellen sich vor" eine Veranstaltung der Frauenunion Berlin-Mitte im Restaurant Amici (Jägerstraße 56, 10117 Berlin) um 18:30 Uhr 


18.03.15 Treffen in der Bundesgeschäftsstelle, Brandenburgische Str. 22, 10707 Berlin um 17 Uhr

Interessierte Frauen sind herzlich willkommen!                                                               

21.03.15  Workshop "Geschlechterrolle vorwärts"

Der DFR lädt ein zum Dialog zwischen den Generationen und zwischen den Geschlechtern über Rollenstereotype!

Ort: Unternehmerinnenzentrum Charlottenburg-Wilmersdorf (UCW)  Sigmaringer Str.1, 10713 Berlin 

 Zeit: 9.30 - 16.30 im Konferenzsaal

Unkostenbeitrag 12,-- (incl. Verpflegung)  

Wir bitten um Anmeldung über die Bundesgeschäftsstelle des DFR (mail@d-fr.de)!  


22.04.15 Besuch der Stadtteilmütter Neukölln   

Treffpunkt: 10 Uhr Rathaus Neukölln

begrenzte Teilnahmemöglichkeit, bitte in der Bundesgeschäftsstelle anmelden (Tel. 887 18493)    


20.05.15 Treffpunkt Bundesgeschäftsstelle

17.00 Uhr.    


11.06.15 Weibliche politische Gefangene in der DDR

Führung in der Gedenkstätte Hohenschönhausen, Beginn 18 Uhr

Treffpunkt: 13055 Berlin, Genslerstr. 66, Innenhof um 17:50 Uhr

Kostenanteil 5 €

Wir bitten um Voranmeldung in der Bundesgeschäftsstelle, Tel. 88718493  

 

22.06.15  Der Stand der Entwicklung von Rechten älterer Menschen, insbesondere älterer Frauen, bei den Vereinten Nationen

Auf der 2. Weltversammlung über das Altern 2002 in Madrid wurde ein Aktionsplan mit allen sich abzeichnenden Anforderungen für Familie, Soziales, Gesundheit und Einkommenssicherheit vorgelegt. Wie können wir die Rechte und den Schutz älterer Menschen in einem neuen UN-Menschenrechtsabkommen verbindlich gestalten?

Vortrag: Marion Böker

18.00 Uhr  Ort: Rathaus Charlottenburg, Gertrud-Bäumer-Saal, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin

Programmhinweis und Einladung

 

 

-Sommerpause-   

16.09.15  Treffpunkt Bundesgeschäftsstelle           

17.00 Uhr 


08.10.15  Der 1. Weltkrieg und die Frauenbewegung

Vortrag: Hella Weingart

17.00 Uhr Bundesgeschäftsstelle   


16./17.10.15 Hinweis: DFR-Bundesfachseminar in Erkner bei Berlin zum Thema Rollenstereotype 


20.11.15 Hinweis: Abschlussveranstaltung zum Projekt "Geschlechterrolle Vorwärts"

18.00 Uhr Basecamp, Mittelstraße 51

 

25.11.15 Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Ausnahmezustand: Stalking

Details werden noch bekannt gegeben

Änderungen im Programm sind möglich

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

Artikelaktionen
Anmelden


Passwort vergessen?

 

change.org
 

Unsere Projekte

Logo_Gv.png

Frauen kommunal aktiv

Hilfetelefon